Über Demokratie ohne Grenzen Schweiz

Wir streben nach einer demokratischen Weltordnung

Eine lange Vor­geschichte

Demokratie ohne Grenzen Schweiz ist 2018 aus der 1960 gegründeten Vereinigung der Weltföderalisten der Schweiz hervorgegangen. Wie Democracy Without Borders ins­gesamt sind wir dem weltföder­alistischen Gedanken­gut weiterhin verpflichtet.

Globale Demokratie im Fokus

In unserem planetarischen Zeitalter werden viele wichtige Entscheid­ungen außerhalb des Nationalstaates getroffen. Während wir uns für eine nationale Demokratisierung ein­setzen, konzentrieren wir uns auf die Förderung demokratischer globaler Institutionen.

Ein internationales Netzwerk

Democracy Without Borders arbeitet mit internationalen Partnern zusammen und hat gegenwärtig Vereinigungen in vier Ländern. Demokratie ohne Grenzen Schweiz ist eine davon. Wir expandieren weiter, um unser Anliegen weltweit stärker verfolgen zu können.

Globale Initiativen & Programme

Zusammen mit unseren Partnern koordiniert Democracy Without Borders globale Initiativen und Programme für eine UN-Parla­mentarier­versammlung, eine UN-Weltbürgerinitiative und für eine Internetplattform für globale Abstimmungen.