Demokratie ohne Grenzen ist ein internationales Netzwerk mit Sektionen und Partner­organi­sationen in aller Welt.
A Latin American court against transnational organized crime

Transnational organised crime, in short TOC, is a growing problem that represents a global threat to human development, security and democracy. Organized crime groups operate increasingly across borders and spread…

Rodrigo Hazaff | 30.06.2020
Globaler Aufruf warnt: Demokratie ist bedroht und muss verteidigt werden

Mehr als 500 politische und gesellschaftliche Persönlichkeiten, NobelpreisträgerInnen und führende pro-demokratische Institutionen aus der ganzen Welt, darunter über sechzig ehemalige Staats- und Regierungschefs, haben eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, in der…

DWB | 24.06.2020
International survey: Citizens expect more democracy

The third Democracy Perception Index (DPI), one of the world’s largest annual surveys on democracy, indicates that people around the globe continue to see democracy as vital but have concerns…

Peter Orvetti | 18.06.2020

DAS DEMOKRATISCHE WELTPARLAMENT

Eine kosmopolitische Vision

Das Buch über globale Demokratie von Jo Leinen und Andreas Bummel

Wir fordern globale Demokratie

Der Menschheit eine Stimme geben

Initiatives

Eine UN-Parlament­arier­versammlung

Die UNO versagt angesichts der existentiellen Herausforderungen und Risiken unserer Zeit. Bei rund 200 Mitgliedsstaaten einen Konsens finden zu müssen bedeutet zwangsläufig, dass nur wenig getan werden kann und das zu langsam. Deshalb wollen wir ein neues Gremium, das von allen Welt­bürger/innen gewählt wird: Eine Parlament­arische Versam­mlung bei der UNO (UNPA). Mehr hierzu

Eine UN-Weltbürger­initiative

Die Charta der UNO beginnt mit den Worten „Wir, die Völker.“ Vergebens wird man aber nach Bestimmungen suchen, wie gewöhnliche Menschen sich einbringen können. Wir schlagen vor, dass sich Bürger/innen für globale Petitionen einsetzen können, die dann bei der UNO vorgestellt werden. Das Instrument, um das möglich zu machen, ist eine UN-Weltbürgerinitiative (UNWCI). Mehr hierzu

Eine Plattform für globale Abstimmungen

Demokratie erfordert Teilnahme – und globale Demokratie bedeutet die Teilnahme aller Weltbürger/innen zu ermöglichen. Demokratie ohne Grenzen arbeitet an einer skalierbaren Online-Plattform, die Debatten, Abstimmungen und Wahlen ermöglicht. Auf der Agenda könnten Themen wie Resolutionen des Sicherheitsrates oder anderer Gremien stehen. Mehr hierzu