WIR
FORDERN
GLOBALE
DEMOKRATIE
Demokratie ohne Grenzen ist ein internationales Netzwerk mit Sektionen und Partner­organi­sationen in aller Welt.
It is time to consider the advantages of a world federal government
The Covid-19 pandemic is a global crisis, yet it has largely been managed by states acting independently. Arvind Ashta argues that in light of the pandemic, we should seriously consider the…
Arvind Ashta | 23.03.2021
Let the people determine the best candidate for UN Secretary-General
The selection process of the United Nations Secretary-General is underway. The process is obscure, the timeline unclear and the stakeholders are meeting behind closed doors. This is problematic on a…
Colombe Cahen-Salvador und Andrea Venzon | 18.03.2021
V-Dem Bericht 2021: Welle der Autokratisierung beschleunigt sich
Die weltweite Autokratisierungswelle schreitet auch im Jahr 2020 voran. In der globalen Entwicklung ist die Demokratisierung in den letzten Jahren in etwa auf das Niveau von 1990 zurückgefallen. Dies ist…
Stefan Kalberer | 14.03.2021

DAS DEMOKRATISCHE WELTPARLAMENT

Eine kosmopolitische Vision

Das Buch über globale Demokratie von Jo Leinen und Andreas Bummel

Wir fordern globale Demokratie

Der Menschheit eine Stimme geben

Initiatives

Eine UN-Parlament­arier­versammlung

Die UNO versagt angesichts der existentiellen Herausforderungen und Risiken unserer Zeit. Bei rund 200 Mitgliedsstaaten einen Konsens finden zu müssen bedeutet zwangsläufig, dass nur wenig getan werden kann und das zu langsam. Deshalb wollen wir ein neues Gremium, das von allen Welt­bürger/innen gewählt wird: Eine Parlament­arische Versam­mlung bei der UNO (UNPA). Mehr hierzu

Eine UN-Weltbürger­initiative

Die Charta der UNO beginnt mit den Worten „Wir, die Völker.“ Vergebens wird man aber nach Bestimmungen suchen, wie gewöhnliche Menschen sich einbringen können. Wir schlagen vor, dass sich Bürger/innen für globale Petitionen einsetzen können, die dann bei der UNO vorgestellt werden. Das Instrument, um das möglich zu machen, ist eine UN-Weltbürgerinitiative (UNWCI). Mehr hierzu

Eine Plattform für globale Abstimmungen

Demokratie erfordert Teilnahme – und globale Demokratie bedeutet die Teilnahme aller Weltbürger/innen zu ermöglichen. Demokratie ohne Grenzen arbeitet an einer skalierbaren Online-Plattform, die Debatten, Abstimmungen und Wahlen ermöglicht. Auf der Agenda könnten Themen wie Resolutionen des Sicherheitsrates oder anderer Gremien stehen. Mehr hierzu