Andreas Bummel

Wiesbaden
Geschäfts­führer, DWB-Inter­national

Andreas ist Mitgründer und Geschäftsführer von Democracy Without Borders-International und gehört dem Vorstand der Schweizer Vereinigung an, um deren Aufbau zu unterstützen. Er ist globaler Koordinator der Kampagne für eine Parlamentarische Versammlung der Vereinten Nationen, die er seit 2007 mit aufgebaut hat. Seit 2019 unterstützt er den Start einer Kampagne für eine UN-Weltbürgerinitiative. Er schreibt und spricht häufig über globale Demokratie. Sein 2018 erschienenes Buch Das demokratische Weltparlament (mit Jo Leinen) gibt einen umfassenden Überblick über die Herausforderungen und Perspektiven einer demokratischen Weltordnungspolitik und wurde von internationalen Experten positiv kommentiert. In Anerkennung seiner Arbeit wurde Andreas zum Fellow der World Academy of Art and Science gewählt, und die Gesellschaft für bedrohte Völker verlieh ihm die Ehrenmitgliedschaft des Vereins. Zuvor studierte er Rechtswissenschaften und arbeitete als Analyst bei einer Beratungsfirma. Seit 2006 ist er hauptberuflich für das Anliegen globaler Demokratie und des Weltföderalismus tätig. Er wurde 1976 in Kapstadt, Südafrika, geboren.

Posts of Andreas Bummel

A World Parliamentary Assembly as a catalyst for global cooperation

More than half a century ago UN Secretary General Dag Hammarskjöld said that “the United Nations was not created to bring us to heaven, but in order to save us from…

Augusto Lopez-Claros and Andreas Bummel | 06.01.2021
Internationale Umfrage: Bindende globale Entscheidungen sind notwendig

Laut der Global Challenges Foundation in Stockholm stimmen im internationalen Durchschnitt 67% der Befragten einer neuen globalen Umfrage in zehn Ländern der Aussage zu, dass „eine neue globale supranationale Organisation…

Andreas Bummel | 22.12.2020
Studie: Eine Parlamentarische Versammlung der UNO

Aus dem Vorwort Der 75. Jahrestag der UN fällt zusammen mit einer dramatischen weltweiten Gesundheitskrise, verursacht durch die Coronavirus-Pandemie und verschärft durch eine inkohärente, langsame und unzureichende globale Reaktion. Dies…

Andreas Bummel and Maja Brauer | 09.09.2020
Es ist Zeit für eine globale demokratische Revolution

Die Bürgerinnen und Bürger der Welt müssen den Moment nutzen und eine demokratische globale Revolution einleiten. Es ist Zeit für ein globales Parlament und echte Repräsentation. Die Welt in der…

Andreas Bummel and Daniel Jositsch | 30.08.2020
1 2 3 5