Demokratie ohne Grenzen

Debatte: Wie könnte die Weltgemeinschaft demokratischer werden?

04 Apr 2023
18:30

Democracy Without Borders & PolitForum Bern
Bern

Die Weltgemeinschaft steht vor Herausforderungen, wie z.B. der Klimakrise, die sich nur gemeinsam lösen lassen. Immer stärker kommen Forderungen auf, die Probleme nicht nur länderübergreifend, sondern auch demokratischer anzugehen.

Doch was braucht es für eine globale Demokratie und wie könnten transnationale politische Strukturen aufgebaut werden? Welche Initiativen und Ideen gibt es dazu und was sind deren Herausforderungen? Und was kann man von bestehenden supranationalen Demokratien wie zum Beispiel der EU oder der African Union für ein Weltparlament oder transnationale Demokratien lernen?

Inputreferat von Stefan Kalberer, Präsident Demokratie ohne Grenzen Schweiz: Wie demokratisch ist die Weltgemeinschaft heute?
Podiumsdiskussion mit:

  • Siyana Gurova, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Center for Global Competitiveness, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
  • Rebekka Müller, Vorstandsvorsitzende der paneuropäischen Partei Volt in Deutschland
  • Gina Romero, Executive Director Latin American and Caribbean Network for Democracy (REDLAD)

Moderation: Marguerite Meyer

Die Veranstaltung findet in Englisch ohne Übersetzung statt. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Polit-Forum Bern.

Hier geht es zum Online-Livestream.