75 Jahre UNO: Ist es Zeit für ein Weltparlament?

20 Oct 2020
18:30-19:45

Zentrum für Demokratie Aarau
Online
Schweiz

Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Anlässlich des 75. Jubiläums der UNO in diesem Jahr organisiert das Zentrum für Demokratie Aarau in Zusammenarbeit mit Democracy Without Borders eine Veranstaltung mit dem Titel: „Die Welt in der Krise – Ist es Zeit für ein Weltparlament?“

Dazu erläutert das ZDA: Die Institution des Parlaments ist aufs Engste mit dem Nationalstaat verbunden. Mindestvoraussetzung für die Demokratie im Nationalstaat ist ein vom Volk frei gewähltes Parlament. Müsste es daher in einer demokratischen Weltordnung ebenfalls ein vom Weltvolk gewähltes Parlament geben? Oder widerspräche ein auf der Gleichheit der Wahl basierendes Weltparlament gerade einem globalen Ideal? Das sind Fragen, die an diesem Abend diskutiert werden.

Mit Prof. Andreas Glaser, Direktor ZDA; Andreas Bummel, Geschäftsführer, Democracy Without Borders; Daniel Jositsch, Ständerat Zürich und Präsident Democracy without Borders Schweiz; und Tina Freyburg, Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft und akademische Leiterin des Masterprogrammes „International Affairs & Governance“ an der Universität St.Gallen.

Update: aufgrund der aktuellen Pandemielage findet dieses Event nun online statt. Bitte anmelden, um den Link zu erhalten.

Weitere Informationen im Flyer zur Veranstaltung
Anmeldung